echobell - Anwendungen

Jahrtausende altes Wissen um die rhythmischen Abläufe im menschlichen Körper vereinen sich in der echobell, einem medizinischen Klang-Werk-Zeug, mit dem Know-How der Ingenieurwissenschaft.

Thomas Chochola's spezielle Komposition von Vibrationen und Klängen eignet sich energetische Schwachstellen im Körpersystem wieder in Bewegung und in Resonaz zu bringen und sie über das selbstregulierende, körpereigene System zu harmonisieren.

Durch die Frequenzen werden Anspannungen und Erstarrungen in den lebenswichtigen biologischen Systemen auf körperlicher, emotionaler sowie mentaler Ebene angespochen und können sich lösen.

Die Echobell -Komposition überträgt die Eigenschwingung biologischer Grundmuster, den Bausteinen des Lebens, z.B. Kohlenstoff und Wasserstoff, erinnert und bringt die Dinge in ihren ursprünglichen Fluss.

Der handliche KLANGDOM ist für die eigenverantwortliche Selbstanwendung geeignet.

In meiner Praxis findet er auf unterschiedliche Weise seinen Einsatz:

  • auf dem Körper an verspannten oder schmerzhaften Bereichen

  • an sensiblen Energiepunkten des Körpers, wie Akupunkturpunkten, Meridianen und Chakren

  • während der Anwendungen als "Klangliege"

     

    • zur Entspannung 

  •  

  • zur energetischen Blockaden-Lösung
  • zur energetischen Organ-Aktivierung
  • zur Zellschock-Harmonisierung nach Unfällen oder Überlastungen
  • um das Zellsystem zu aktivieren, z,B. über die Akupunktur-Punkte
  • um köperliche, emotionale und mentale -Blockaden zu lösen
  •  oder ganz einfach für die Förderung des allgemeinen Wohlbefinden und die Zentrierung

 

Im Rahmen einer Info -Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit, den handlichen Klang-Dom einmal selbst auszuprobieren!

Termin: Mittwoch, 28.02. 2018

Uhrzeit: 19:00 Uhr

 

Im folgenden Erfahrungs-Raum erzählen Menschen von ihren persönlichen Erfahrungen, die sie durch Anwendungen mit der Echobell gemacht haben, es sind und bleiben ganz eigene Erlebnisse!